CMD Kiefergelenktherapie


Physiotherapie Heilmittel, die von Zahnärzten verordnet werden können:

 

KG, KG-ZNS, MT, MLD30/45,KMT

*  Wärmepackungen, Heißluft, Heiße Rolle, Kältetherapie

*  Hausbesuch bei Immobilität

 

Für Privatpatienten gibt es keine Einschrenkungen, bzw. Regelung.


CMD ist fast immer ein Mix aus der Summe der Beschwerden eines komplexen Funktionskreises.

Kiefer- und Kreuzdarmbeingelenke sind über die Wirbelsäule und den Muskelketten miteinander verbunden.

Ein Mechanismus entlang der Wirbelsäule ermöglicht die Beinlängendifferenz, den Beckenschiefstand

über einen langen Zeitraum auszugleichen. Die Aktivität der Wirbelsäulenmuskulatur ist dadurch stark erhöht.

Schmerzen in der Lenden-Becken-Region, aufsteigend in die Halswirbelsäule und Kiefergelenke sind die Folge.

Kiefergelenktherapie will das Zusammenspiel von Körperstatik und Kausystems wiederherzustellen:

Durch Spannungsabbau, Mobilisierung, Koordination und Kräftigung.