CMD Kiefergelenktherapie

   Physiomobil

    

            Hausbesuche-Unfallnachsorge-Rehabilitation

            Podologie-Fußgesundheit-med.orth.Fußpflege   

Fragebogen zur CMD-cranio-mandibuläre Dysfunktion bzw. Kiefergelenkfehlfunktion


Alle nachfolgend aufgeführten Beschwerden können ihre Ursache im Kiefergelenk, der Zahnstellung,

der Kaumuskulatur, der Wirbelsäule und den versorgenden Nerven haben!


Hatten oder haben Sie


•  Schmerzen in der Kiefergelenksregion, Kiefergelenkgeräusche (Knirschen, Reiben, Knacken)?

•  Probleme beim Zubeißen, Kauen, kein richtiger Biss zu finden?

•  Knirschen oder Pressen mit den Zähnen ( erkennbar am Höhenverlust der Zähne)?

•  Schmerzen beim Mundöffnen und/oder-schließen?

•  Gesichtsschmerz, Kopfschmerzen jeglicher Art, Migräne?

•  eine Trigeminusneuralgie oder einen so genannter atypischen Gesichtsschmerz diagnostiziert?

•  unspezifische Zahnschmerzen, Zahnempfindlichkeiten, Zahnfleischrückgang, Zahnwanderungen?

•  Ohrgeräusche, Tinnitus, Schwindel, Schmerzen im Ohrbereich?

•  Nackenschmerzen, Bewegungseinschränkungen bei Kopfbewegungen?

•  Schmerzen im Kiefergelenk, die sich auf den Nacken ausgedehnt haben?

•  Schmerzen in der Wirbelsäule, die sich auf das Kiefergelenk ausgedehnt haben?

•  Schulterschmerzen, Taubheitsgefühle in Armen, Fingern?

•  Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme?

•  Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose), Beckenschiefstand, Schulterschiefstand?

 • Schmerzen in den Gelenken (Knie, Kreuz-Steißbeinregion, Hüfte, Füße) ?

•  Mund-, Zungenbrennen, Schluckstörungen?

•  Kloßgefühl im Kehlkopf, obwohl die Schilddrüse "in Ordnung" ist?

•  Stimmprobleme, Sprachschwierigkeiten?

•  Sehstörungen, Doppelsehen, verschwommenes Sehen, Augenflimmern?

•  verstärktes Tränen der Augen, starke Lichtempfindlichkeit?

•  verstärktes Druckgefühl hinter den Augen?

•  Schmerzen in der Augenregion, Schwindel?

•  Stress, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit?

•  frühere Unfälle (Auto, Sport) mit Schädigung der Wirbelsäule, Halswirbelsäule oder Kopfbereich?

•  eine Kieferorthopädische Behandlung?

•  eine Biss-Schiene zur Entlastung vom Zahnarzt verordnet bekommen?

•  nicht festsitzenden Zahnersatz?


CMD ist fast immer ein Mix aus der Summe der Beschwerden eines komplexen Funktionskreises.

Kiefer- und Kreuzdarmbeingelenke sind über die Wirbelsäule und den Muskelketten miteinander verbunden.

Ein Mechanismus entlang der Wirbelsäule ermöglicht die Beinlängendifferenz, den Beckenschiefstand

über einen langen Zeitraum auszugleichen. Die Aktivität der Wirbelsäulenmuskulatur ist dadurch stark erhöht.

Schmerzen in der Lenden-Becken-Region, aufsteigend in die Halswirbelsäule und Kiefergelenke sind die Folge.


Wenn Sie sich in den oben genannten Symptomen wiederfinden, leiden Sie womöglich unter einer „craniomandibulären Dysfunktion“ - kurz CMD genannt. Gerne erstelle ich Ihnen einen Physiotherapeutischen Erstbefund mit Verordnungstextvorschlag für Ihren Zahnarzt.



Heilmittelkatalog für Zahnärzte ab 1.07.2017


Auf der Grundlage des neu eingeführten Heilmittelkatalogs für Zahnärzte werden regulierte Leistungen der Physiotherapie/Physikalische Therapie für Patienten verordnet.


 Heilmittel die gemäß dem Heilmittelkatalog für Zahnärzte verordnet werden dürfen:


*  KG, KG-ZNS, MT, MLD30/45, KMT

*  Wärmepackungen, Heißluft, Heiße Rolle, Kältetherapie

*  Hausbesuch bei Immobilität










Copyright @ All Rights Reserved